Kontakt  |  Impressum

Logo YOGA MOVES Urdhva Mukha Shvanasana - Pia Angel
Die leidenschaftlich Yoga Übenden kennen die Wirkung von Yoga und haben sie teilweise in ganz einfachen Dingen bemerkt – sie schlafen besser, haben weniger Erkältungen, sind entspannter und die täglichen Dinge des Lebens gehen besser von der Hand. Aber die allzu "yogischen" Versuche, einem Anfänger die Wirkung zu erklären mit Aussagen wie "Yoga erhöht den Fluss des Prana", fallen natürlich auf taube Ohren oder Skepsis.

Die westliche Medizinforschung steckt hier leider noch in den Kinderschuhen – dennoch sind einige konkrete Forschungsberichte veröffentlicht und die Richtung ist ganz klar.

Yoga unterstützt persönliches Wohlbefinden und trägt zu körperlicher Gesundheit bei!

Gesundheitsvorsorge

Der Blutdruck wird gesenkt, die Pulsfrequenz herabgesenkt und reguliert. Die gründliche und durchdringende Massage der inneren Organe beugt unterschiedlichsten Krankheiten vor.

Gewichtsreduktion & Muskelaufbau d.h. gesunder & schöner Körper

Yoga bewirkt zunehmenden Muskelaufbau und Muskeldefinition am ganzen Körper. Schlaff, schwach und träge gewordene Muskeln werden stimuliert. Wir trennen uns von der vorhandenen Kraftlosigkeit. Der Stoffwechsel wird angeregt, Fett wird in Energie und Muskeln umgewandelt.

Entgiftung

Die Blutzirkulation wird durch die sanfte Dehnung der Muskeln und Gelenke verbessert. Durch die Massage der verschiedenen Organe wird der Weitertransport der Nährstoffe und des Sauerstoffs im Körper unterstützt. Die Gifte werden aus dem "System" Körper geschwemmt.

Mentale & Emotionale Zufriedenheit

Yoga verringert das Niveau von Stresshormonen, stärkt das Nervensystem, erhöht den Neurotransmitter Dopamin, hebt somit die persönliche Stimmung.

Yoga macht glücklich und gute Laune!

Yoga bietet vor allem aber auch die Möglichkeit für Introspektion und neues Bewusstsein.

Ready to roll out your mat yet?